Drucken

 

Alle Gebete könnt ihr auch als Audio Datei anforden, dazu bitte eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Denn wenn wir mit Gott versöhnt worden sind durch den Tod seines Sohnes, als wir noch Feinde waren, um wieviel mehr werden wir selig werden durch sein Leben, nachdem wir nun versöhnt sind.

Römer 5, 10

 

Du großer Heiliger und einzig wahrer Gott, den ich Vater nennen darf. Herr Jesus Christus, mein Erlöser und Retter.

Vater im Himmel, einst war ich nicht versöhnt mit dir, ich lebte ohne dich, achtete dich nicht und doch starb Jesus auch für mich, gerade für mich Sünder. Durch Jesus Tod hatte ich überhaupt die Möglichkeit zur Versöhnung und durch dein Rufen, das ich gehört habe, ist mir die Versöhnung nun zur Wahrheit geworden, ich kann mir der Errettung gewiss sein.

Auch wenn ich jetzt noch als Dein Kind immer wieder in Sünde gerate, kann ich mir sicher sein: Jesus Blut steht weiter für mich ein, denn als ich noch ohne dich lebte, bestand schon das Angebot der Versöhnung, wieviel mehr, kann ich mir jetzt als Dein Kind der Versöhnung sicher sein.

Danke Herr Jesus, dass dein Blut mir schon als ich noch nicht im Glauben stand, als Rettungsangebot diente, danke, dass ich mich jetzt voll und ganz sicher sein darf.

Amen.

 


Bibelvers:

 

Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf daß wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt.

Jesaja 53, 5

 

Du großer Heiliger und einzig wahrer Gott, den ich Vater nennen darf. Herr Jesus Christus, mein Erlöser und Retter.

Ja Herr Jesus, du hast in deinem Wirken immer wieder Demut und Liebe gegenüber denen gezeigt, die dich hassen. Du hast dich nach Deiner Verhaftung den Geißelungen hingegeben, hast dich schlagen und beschimpfen lassen. Dann hast du dein Kreuz selbst getragen und es zugelassen, das Soldaten dich ans Kreuz nagelten, wieder verspottenden und Quälten. Seit deinem Auftreten bis zu deinen Tod waren Leid und Qual dein Begleiter, unsagbarer Schmerzen.

Ja auch viele Menschen müssen und mussten solches ertragen, doch im Gegensatz zu den Menschen hast du es freiwillig ertragen. Du hättest die Macht gehabt, und kein Hohn hätte dich treffen können, die Peitschenhiebe hätten an den Peinigern zurückgehen können und kein Nagel hätte dich durchdringen können.

Du hast das alles aus Liebe zu mir ertragen, aus Liebe zu allen Menschen, gerade aus Liebe zu den Sündern, damit sie umkehren können. Und jedes Kind Gottes, war und ist ein Sünder.

Und nur durch deinen Tod, deine Wunden kann unser Schuld vergeben werden.

Danke dass du das für ich getan hast.

Amen


 

Bibelvers:

 

Siehe, wir ziehen hinauf nach Jerusalem, und der Menschensohn wird den Hohenpriestern und Schriftgelehrten überantwortet werden; und sie werden ihn zum Tode verurteilen

Matthäus 20, 18

 

Du großer Heiliger und einzig wahrer Gott, den ich Vater nennen darf. Herr Jesus Christus, mein Erlöser und Retter.

Herr Jesus, von Anfang an als du auf die Welt kamst, war dir klar, wohin dein Weg geht, und in den Jahren deines Wirkens hast du immer wieder versucht, deinen Jünger deinen Weg aufzuzeigen. Ja, du hast dich als Sündloses Lamm, als Gottes Sohn in die Hände der Menschen gegeben. Du hast nicht deine göttliche Macht gebraucht, sondern deine göttliche Liebe die alle Menschen retten möchte.

So hast du dich hingegeben, wegführen lassen, verspotten und kreuzigen um wieder aufzustehen und für alle Sünder, die dich annehmen, Rettung vor der ewigen Verdammnis zu bringen.

Danke Herr Jesus für dein Wirken, für deinen Tod, für deine Liebe, die mir Leben bringt.

Amen

 


Bibelvers:

 

Denn er hat den, der  von keiner Sünde wußte,  für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm die Gerechtigkeit würden, die vor Gott gilt.

2 Korinther 5, 21

 

Du großer Heiliger und einzig wahrer Gott, den ich Vater nennen darf. Herr Jesus Christus, mein Erlöser und Retter.

Vater, du hast es zugelassen, das einst der Mensch durch Satan verführt sich von dir trennte. Ewige Schuld liegt seither auf alle Menschen, die geboren werden, ohne dass sich etwas Sündhaftes getan haben. Kein Mensch kann daher ohne Sünde leben und vor dir bestehen. Doch hast du in der Person Jesus die ganze Gottheit als Mensch in die Welt gegeben. Und nur dieser eine Mensch, sogleich auch Gott, du allein Herr Jesus Christus bist in deinen Menschsein ohne jede Sünde gewesen, da du auch vom Geist Gottes gezeugt und nicht durch einen Menschen gezeugt und auf die Welt gekommen bist.

Rein und ohne aller Sünde, warst nur du allein, Herr Jesus. Und doch hast du alle Sünde aller Menschen auf dich genommen.

Ja Herr, du hast für mich meine Schuld bezahlt, die ich hätte nie bezahlen können. So bin ich rein und gerecht geworden vor Gott.

Danke mein Vater, danke Herr Jesus Christus.

Amen